Suche
  • Ihr Partner für IT-Aufgaben
  • info@korkisch.eu • +49 (0) 7151 944 54 90
Suche Menü

NWBC Cockpit anlegen

Möchte man beim Aufruf des NWBC (HTML Version) eine zentrale Aufruf-URL verwenden, die sowohl die ESS als auch die MSS-Rolle beinhaltet, kann dies mit einem NWBC Cockpit realisiert werden. Dabei wird die Rolle MSS nur den Usern im NWBC angezeigt die auch die Rolle entsprechend im Backend zugeordnet haben.

Zunächst legt man in der Transaktion SICF einen neuen Service unterhalb des NWBC-Knotens an (/sap/bc/nwbc/).

SICF - SICF Knoten anlegen

SICF – SICF Knoten anlegen

SICF - Neuen Knoten anlegen

SICF – Neuen Knoten anlegen

In unserem Beispiel soll das Cockpit später ZHR_ESS heißen, darum legen wir einen SICF-Service mit genau diesem Namen an.

SICF - Knoten benennen

SICF – Knoten benennen

Wichtig ist, dass der neue Service im Tabreiter „Handler-Liste“ den Eintrag mit dem Handler CL_NWBC_HTTP erhält. Nachdem alle nötigen Daten eingetragen wurden, speichern wir den Service und aktivieren ihn.

SICF - Handler angeben

SICF – Handler angeben

 

SICF - Knoten aktivieren

SICF – Knoten aktivieren

Nachdem wir den SICF-Knoten angelegt haben, passen wir die entsprechenden Rollen über die Transaktion PFCG an. In unserem Beispiel soll sowohl die ESS als auch eine MSS Rolle dem Cockpit zugeordnet werden.

Über den Button „Menüoptionen“ haben wir nun im Popupdialog die Möglichkeit einen Cockpitfilter anzugeben. Als Cockpitname müssen wir hier den selben Namen angeben unter dem wir den SICF-Knoten angelegt haben.

PFCG - Cockpit Zuordnung pflegen

PFCG – Cockpit Zuordnung pflegen

PFCG - Cockpit Daten pflegen

PFCG – Cockpit Daten pflegen

Diese Aktion wiederholen wir nun für alle Rollen die Teil des Cockpits sein sollen. Die Voraussetzung, dass ein Benutzer auch die Inhalte einer Rolle angezeigt bekommt ist eine entsprechende Rollenzuordnung. Das heißt aber auch im Umkehrschluss folgendes für unser ESS Cockpit. Ruft ein Mitarbeiter mit ESS-Rollenzuordnung das Cockpit ZHR_ESS auf, erhält dieser auch nur die ESS-Inhalte gemäß der ESS-Rolle. Erfolgt der Aufruf des Cockpits durch eine Führungskraft mit zusätzlicher MSS-Rollenzuordnung erhält dieser auch die MSS-Inhalte angeboten.

Die Cockpit-Url würde dann so aussehen: http://sapXXXX.<subdomain>.<domain>.<tld>:8001/sap/bc/nwbc/ZHR_ESS/?sap-client=<clnt>&sap-language=DE

 

 

 

 

 

 

 

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.